Einladung

45. Waldsteinlauf am 1. Mai 2018

Ja! 45 Jahre alt und doch wieder was Neues.

Wir wollen ab diesem Jahr zusätzlich zu den beiden bekannten 22km und 11km langen Strecken auch eine kurze, 6km lange Strecke anbieten.

Diese kurze Strecke soll zum Einen Laufanfängern den Einstieg in das Erlebnis Waldsteinlauf erleichtern. Andererseits soll sie unseren langjährigen treuen Teilnehmern, denen die 11km

mittlerweile zu lange und zu anstrengend sind, die Möglichkeit bieten doch am Waldsteinlauf teilzunehmen.

Und deshalb ist es am Dienstag den 1. Mai 2018 wieder soweit: Die ILG Konradsreuth lädt herzlich ein zu ihrem traditionellen Waldsteinlauf. Alle Lauf-Freunde, Langlaufvereine, „Einzelkämpfer“, Walker und Nordic Walker sind zu diesem Wald – und Wiesenlauf herzlich willkommen.

Zum Waldsteinlauf selber:

Auch nach mehr als 44 Jahren macht das Gemeinschaftsgefühl und eine besondere Wahrnehmung der Natur im Frühling die einmalige Faszination dieses Laufes aus.

Der Lauf ist als Gruppenlauf organisiert und es gibt für jede Gruppe Vorläufer und Schlussläufer, die das Tempo vorgeben und die jeweilige Gruppe führen und zusammenhalten, damit in guter Verfassung und vor allem gemeinsam das Ziel erreicht wird.

Der Waldsteinlauf beginnt in Martinsreuth, einem Ortsteil von Konradsreuth um 8.00 Uhr traditionell mit den Segenswünschen des Pfarrers und dem Grußwort des Konradsreuther Bürgermeisters Matthias Döhla.

Ab diesem Jahr gibt es drei Strecken zur Auswahl.

Bei der ersten Strecke erläuft man sich wunderbare Ansichten auf das Fichtelgebirge über insgesamt 22 km Länge. Über Silberbach führt der Weg nach Oppenroth, dann weiter über Albertsreuth auf den Höhenweg bis zum Waldstein. Klingt anstrengend und ist es streckenweise auch! Jeder sollte sich entsprechend seiner Kräfte in „seine“ Gruppe einordnen:

Entweder in die Gruppe 1, die ein 10 bis 11km/h-Tempo läuft und von 2 erfahrenen Vorläufern geführt wird, oder in die Gruppe 2, die ein 8 bis 9km/h-Tempo läuft und auch von erprobten Vorläufern geführt wird und von Nachläufern begleitet wird

Für Verpflegung und Getränke unterwegs wird bestens gesorgt und ebenso wird der Rücktransport der Läufer und Läuferinnen vom Waldstein nach Martinsreuth durch die ILG Konradsreuth organisiert. Angehörige oder Freunde der Läufer können aber auch das Ziel am Waldsteinhaus mit dem eigenen PKW anfahren und ihre Sieger bei der Ankunft entsprechend bejubeln.

Die zweite Strecke als kürzere Alternative führt als 11km lange Rundstrecke ab Martinsreuth nach Silberbach und von dort auf der bekannten Rundstrecke zurück nach Martinsreuth. Diese Strecke ist eingerichtet für Läufer, denen die Strecke bis zum Waldstein doch zu weit ist und für Nordic-Walker und Walker.

Läuferisch ein Genuss und landschaftlich sehr reizvoll mit herrlichen Ausblicken, sowohl „hinwärts“ ins Fichtelgebirge, als auch „heimwärts“ in den Frankenwald. Die geführte Lauf-Gruppe läuft hier ebenfalls ein 8 bis 9km/h Tempo. Die Nordic-Walker und Walker laufen etwa ein 5 bis 6km/h Tempo. Auch auf dieser Strecke sind Verpflegungsstellen eingerichtet.

Die dritte Strecke ist die neue 6km lange Rundstrecke. Die Bedingungen sind wie bei der 11km Strecke. Aber eben doch deutlich weniger anstrengend und entsprechend kürzer.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt und zur geselligen Nachbesprechung trifft man sich nach dem Lauf im Vereinsheim des FC Martinsreuth.

Bis zum 1. Mai in Martinsreuth. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme beim Waldsteinlauf.